Interaktive Bücher

Mit 'Paul Gauguin' präsentierte die Fondation Beyeler vom 8. Februar bis 28. Juni 2015 einen der bedeutendsten und faszinierendsten Künstler überhaupt. Über fünfzig Meisterwerke aus international renommierten Museen und Privatsammlungen waren in der hochkarätigen Ausstellung versammelt.

Erstmals in der Geschichte des Basler Museums gab es zur Ausstellung einen multimedialen Vermittlungsraum; konzipiert, gestaltet und realisiert von iart im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit der Fondation Beyeler. Mit einer einzigartigen Kombination von physischen und virtuellen Elementen liessen sich dort Leben und Werke Gauguins spielerisch erkunden.

Die von iart eigens entwickelten interaktiven Bücher bildeten das magische Zentrum des Multimediaraums. Denn die bedruckten Teile der Seiten waren um projizierte Inhalte erweitert und ermöglichten so interaktive Elemente und Überraschungsmomente in Form von vertonten Animationen.
Date:
02/08/2015
Location:
Basel
Country:
Switzerland
Profession:
Augmented Reality, Project Management, Prototyping, Media Design, Animation, Design

Related Members